Festnahme eines Täters nach Geschäftseinbruch

HANNOVER. Am 15.05.2020 gegen 01:45 Uhr haben Anwohner aus der Bernwardstraße in Döhren einen Einbruch in ein Schreibwarengeschäft gemeldet. Der Täter konnte noch im Geschäft gestellt und festgenommen werden.

Nachdem mehrere Zeugen Einbruchgeräusche vernommen und eine Person in den Geschäftsräumen gesehen hatten, wurde dieses durch die hinzugezogene Polizei umstellt. Mit Unterstützung eines Diensthundes erfolgte dann die Festnahme im Geschäft. Der männliche Täter (39 Jahre) gelangte über eine Mülltonne an ein Oberlicht, welches er durch Einschlagen der Fensterscheibe beschädigte. So gelangte er an den Drehgriff und kletterte in die Räume des Geschäftes. Bei seiner Festnahme führte er ein Pfefferspray sowie verschiedene Messer mit sich.

Mögliche Tatzusammenhänge zu Einbrüchen in weitere Geschäfte werden geprüft.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover soll der mutmaßliche Täter morgen dem Haftrichter vorgeführt werden.