Zimmerbrand in einem leerstehenden Hotel in Laatzen Feuer hatte die Stadtfeuerwehr Laatzen schnell unter Kontrolle

LAATZEN. Am Dienstagabend (03.06.2020) gegen 21 Uhr kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Zimmerbrand in einem leerstehenden ehemaligen Hotel an der Karlsruher Straße in Laatzen.

Es brannte in einem Zimmer im zweiten Obergeschoss. Das Feuer konnte schnell, durch einen Trupp mit Atemschutz gelöscht werden. Im Anschluss, wurde das gesamte verqualmte Gebäude, durch mehrere Atemschutztrupps, auf weitere Brandstellen und Personen durchsucht. Eingesetzt waren auch zwei Druckbelüfter, um das Gebäude vom Rauch zu befreien.

Die Stadtfeuerwehr Laatzen war mit insgesamt sieben Einsatzfahrzeugen und dem DRK-Rettungsdienst aus Laatzen vor Ort.

  • Zimmerbrand in einem leerstehenden Hotel in der Karlsruher Straße in Laatzen © Bernd Günther
  • Zimmerbrand in einem leerstehenden Hotel in der Karlsruher Straße in Laatzen © Bernd Günther
  • Zimmerbrand in einem leerstehenden Hotel in der Karlsruher Straße in Laatzen © Bernd Günther
  • Zimmerbrand in einem leerstehenden Hotel in der Karlsruher Straße in Laatzen © Bernd Günther
  • Zimmerbrand in einem leerstehenden Hotel in der Karlsruher Straße in Laatzen © Bernd Günther
  • Zimmerbrand in einem leerstehenden Hotel in der Karlsruher Straße in Laatzen © Bernd Günther
  • Zimmerbrand in einem leerstehenden Hotel in der Karlsruher Straße in Laatzen © Bernd Günther
  • Zimmerbrand in einem leerstehenden Hotel in der Karlsruher Straße in Laatzen © Bernd Günther