Pkw überschlägt sich bei Verkehrsunfall auf der BAB 2

HANNOVER-Lahe. Am Samstagmorgen ereignete sich auf der Autobahn 2 ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw, bei dem sich ein Unfallwagen überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Zwei Menschen verletzten sich hierbei. Sie mussten durch den Rettungsdienst behandelt und in Krankenhäuser gebracht werden.

Der Unfall ereignete sich gegen 06:35 Uhr zwischen dem AK Buchholz und der Anschlussstellen Lahe in Fahrtrichtung Dortmund. Aus bisher ungeklärter Ursache waren ein Audi und ein Opel Tigra kollidiert, wobei die Wucht des Aufpralls so groß war, dass der Opel sich überschlug und auf dem Dach zu liegen kam.

Entgegen der ersten Notrufe stellte sich beim Eintreffen der Rettungskräfte heraus, dass glücklicherweise niemand in den Unfallwracks eingeklemmt war und die beiden Fahrer sich bereits selbst hatten befreien können. Die 25 und 27 Jahre alten Männer verletzten sich und mussten noch vor Ort durch einen Notarzt untersucht und behandelt werden. Der Rettungsdienst brachte sie anschließend zur weiteren medizinischen Versorgung in hannoversche Krankenhäuser.

Zur Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen, zur Höhe des Sachschadens können keine Angaben gemacht werden. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 8 Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften vor Ort.