5-jähriges Kind ertrinkt im Märchensee Tragischer Unglücksfall im Stadtteil Sahlkamp

HANNOVER. Am heutigen Freitagabend wurde ein Kind in dem im hannoverschen Stadtteil Sahlkamp gelegenen Märchensee vermisst. Nach kurzer Suche wurde das Kind unter Wasser aufgefunden und in lebensbedrohlichem Zustand in ein Krankenhaus transportiert.

Um 19:15 Uhr erhielt die Regionsleitstelle Hannover über die Polizei die Information über ein vermisstes Kind im Märchensee. Daraufhin wurde umgehend Großalarm ausgelöst und auch Spezialkräfte für die Wasserrettung sowie ein Rettungshubschrauber in den Pinocchioweg entsandt.

Bei dem Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte, hatten bereits Beamte der Polizei mit der Suche im trüben Wasser des Sees begonnen. Das Absuchen des Sees wurde sofort durch die Feuerwehr unterstützt. Ca. 10 Minuten nach Beginn der Suche, wurde das ca. 5 Jahre alte Mädchen durch einen Polizeibeamten unter Wasser ertastet und an Land gebracht.

Nach einer umfangreichen Versorgung durch einen Notarzt und den Rettungsdienst, wurde das Mädchen unter laufenden Wiederbelebungsmaßnahmen in eine Klinik transportiert.

Zu den Umständen des tragischen Ereignisses hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Gegen 22:40 Uhr teilte die Polizei mit, dass die Wiederbelebungsversuche leider keinen Erfolg hatten. Das kleine Mädchen verstarb kurz nach der Einlieferung im Krankenhaus.

Die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die DLRG waren mit 52 Einsatzkräften und 20 Fahrzeugen bis ca. 20:00 Uhr im Einsatz.