Angriff mit Kette – Wer kann Hinweise geben?

HANNOVER (ots). Bereits am Freitag, 24.07.2020, ist es zu einer Auseinandersetzung in der Heiligerstraße in Hannover-Mitte gekommen. Dabei sind Mitarbeiter des Ordnungsdienstes der Stadt Hannover sowie ein unbekannter Mann tätlich angegriffen worden. Ein 36-jähriger Angreifer wurde festgenommen, später aber wieder auf freien Fuß gesetzt.

Gegen 17:15 Uhr kontrollierten Mitarbeiter des städtischen Ordnungsdienstes einen 36-Jährigen in der Heiligerstraße. Dieser zeigte sich zunächst unkooperativ und wurde im Verlauf der Kontrolle zunehmend aggressiv. Plötzlich spuckte der Mann in Richtung der Kontrollierenden, die jedoch noch ausweichen konnten.

Daraufhin nahm der 36-Jährige eine circa 65 cm lange Metallkette vom Boden und schlug unvermittelt auf einen vorbeikommenden Passanten ein. Die alarmierten Polizeibeamten konnten den Passanten jedoch nicht mehr zu seinen Verletzungen befragen – er hatte sich bereits vor ihrem Eintreffen entfernt. Die Polizei bittet den Mann, sich bei einer Polizeidienststelle zu melden.

Der 36-jährige Angreifer wurde festgenommen und ins Polizeigewahrsam transportiert. Es besteht der Verdacht, dass er sich unerlaubt in der Bundesrepublik Deutschland aufhält. Ein Atemalkoholtest ergab eine Alkoholisierung von 0,4 Promille. Der Mann wurde inzwischen wieder aus der polizeilichen Obhut entlassen.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich beim Polizeikommissariat Hannover-Mitte unter der Rufnummer 0511 109-2820 zu melden.