Zeugenaufruf nach Kollision in Calenberger Neustadt: Radfahrerin schwer verletzt

HANNOVER (ots). Bei der Kollision zweier Fahrräder in der Calenberger Neustadt ist am Donnerstagnachmittag, 06.08.2020, eine Frau schwer verletzt worden. Die 77-Jährige ist in der Gerberstraße infolge des Zusammenstoßes gestürzt und danach ins Krankenhaus gebracht worden. Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls.

Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr ein 29-Jähriger mit seinem Fahrrad am Donnerstag gegen 16:20 Uhr die Oeltzenstraße in südliche Richtung, als er an der Ecke Gerberstraße aus bislang ungeklärter Ursache mit der von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten 77 Jahre alten Radfahrerin zusammenstieß. Die Seniorin kam zu Fall und verletzte sich dabei so schwer, dass sie mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht werden musste. Der 29-Jährige blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt nun gegen den Mann wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter Telefon 0511 109-1888 zu melden.