Wolfstraße (Stadtteil Waldheim) etwa ein halbes Jahr gesperrt

HANNOVER (PM). Die Wolfstraße (Stadtteil Waldheim) ist seit heute (17. August) für voraussichtlich sechs Monate abschnittweise gesperrt. Die erste Vollsperrung betrifft den Bereich zwischen Liebrechtstraße und Ecke Brandensteinstraße (circa 150 Meter).

Der Kraftfahrzeugverkehr wird über Am Schafbrinke und Zeißstraße in beide Richtungen umgeleitet. Die Zufahrt von Salzburger Straße/Mainzer Straße bis zur Liebrechtstraße ist jederzeit möglich. Grund der Sperrung sind umfangreiche Baumaßnahmen zur Erneuerung des Straßenraums.

Der Rad- und Fußverkehr kann den nördlich der Wolfstraße verlaufenden Wald-/Forstweg nutzen. Die ÜSTRA-Linien 128 und 134 werden in der Baustellenzeit über die Zeißstraße und Salzburger Straße umgeleitet. Die Haltestellen Wolfstraße und Roßkampstraße entfallen. Der Stopp Liebrechtstraße wird um circa 150 Meter in die Salzburger Straße (Ecke Wolfstraße) verlegt. Die Haltestelle Zeißstraße ist vorübergehend in der Zeißstraße (Ecke Am Schafbrinke).

Die späteren Bauabschnitte sind: Brandensteinstraße bis Roßkamphof (zweiter Bauabschnitt), Roßkamphof bis vor Kurve am Scharfbrinke (dritter Bauabschnitt), Kurve Am Schafbrinke (vierter Bauabschnitt).