Entdeckertag auf dem Lindener Berg: Jazzclub Hannover Juliano Rossi und Stephan Abel’s Jazz & Soul All Stars bereits ausgebucht

HANNOVER-LINDEN (PM).  Der Jazz Club Hannover stellt am Regionsentdeckertag alle zwei Stunden andere Größen aus der lokalen Szene auf seine Open-Air-Bühne am Lindener Berg. Am Sonntag, 13. September, ab 11.30 Uhr, gibt der Jazz-Nachwuchs den „alten Hasen“ der Szene das Mikro in die Hand. Lennard Smidt ist für den Auftakt zuständig, die Schlussnoten spielt Juliano Rossi vor ausgebuchten Plätzen. Die Konzerte sind ist kostenlos, eine Anmeldung auf www.entdeckertag.de im Vorfeld ist erforderlich. Ausgebucht sind bereits die Auftritte von Stephan Abel’s Jazz & Soul All Stars und Juliano Rossi.

Die Künstlerinnen und Künstler im Überblick:

Lennard Smidt
Das Trio um Keyboarder Lennard Smidt überzeugt durch Eigenkompositionen und spannende Impro-Einlagen. Smidt selbst sitzt an der Hammond-Orgel, am Entdeckertag wird unterstützt durch Benson Itoe aus Kamerun am E-Bass, John Winston Berta übernimmt das Drumset. Los geht’s um 11.30 Uhr.

Evelyn Kryger
Die fünf Genre-Skeptikerinnen und -Skeptiker verquirlen komplexe Songstrukturen mit ungewöhnlichen Grooves und kraftvollen Melodien zu einer Worldfusion im besten Wortsinn. Spielfreudig und frech, liebevoll und unerwartet fordert die Band das Publikum ab 13.30 Uhr zu einer berauschenden Tanz-Reise durch ihre musikalischen Welten auf.

AUSGEBUCHT: Stephan Abel’s Jazz & Soul All Stars
Saxophonist Stephan Abel, Hammond-Organist Lutz Krajenski und Matthias „Maze“ Meusel am Schlagzeug sind seit vielen Jahren ein Dream-Team in Sachen Jazz und Soul. Mit spritzigen Grooves, lebendigen Arrangements und ausdrucksstarken Improvisationen erspielten sie sich in Bands wie After Hours, The Soulmates und der Roger Cicero Big Band einen Ruf, der weit über die Grenzen Hannovers hinausging. Für das Konzert am Lindener Berge haben sie sich den Sänger Ken Norris und die Gitarristin Sandra Hempel als Gäste eingeladen. Die ersten Noten dieser einmaligen Kombination erklingen um 15.30 Uhr.

AUSGEBUCHT: Juliano Rossi
Seine Musikkarriere startete Oliver Perau bereits mit siebzehn Jahren – mit der Gründung der Rockband Terry Hoax, die seit den 90er Jahren quer durch Europa tourt. 1996 erfand das musikalische Multitalent Juliano Rossi und begann unten diesem Namen eine zweite Karriere als Swing- und Jazzsänger. Seine Konzerte genießen echten Kultstatus und Rossi ist der erst dritte deutsche Musiker, der von dem legendären New Yorker Jazz Label Blue Note unter Vertrag genommen wurde. Seine Show am Entdeckertag beginnt um 17.30 Uhr.

Hinweis: Einlass ist jeweils 30 bis 45 Minuten vor Konzertbeginn möglich, pro Konzert können sich 150 Gäste anmelden. Alle Infos dazu auf www.entdeckertag.de.