Was macht Langenhagener Kinder und Jugendliche glücklich? Kreative Aktion der Abteilung Kinder, Jugend, Schule und Kultur zum Weltkindertag

LANGENHAGEN (PM). „Was macht Dich glücklich?“ Diese Frage stellt das Team der Abteilung Kinder, Jugend, Schule und Kultur zum diesjährigen Weltkindertag am 20. September. Die Antwort auf diese Frage sollen die Langenhagener Kinder und Jugendlichen möglichst kreativ beantworten. So können einzeln oder mit mehreren Straßenkreidebilder oder Bilder auf Papier gestaltet, Briefe oder auch E-Mails geschrieben werden.

Auch in den Jugendtreffs, Kids-Klubs und Gruppen im Haus der Jugend wird es bis Ende September viele Aktionen zu dieser Thematik geben.

Die Rücksendungen und Ergebnisse werden zusammengestellt und in einer kleinen Fenster-Ausstellung, für Alle von außen sichtbar, im Haus der Jugend sowie online präsentiert.

„Gerade in der „Coronazeit“ ist es wichtig, die Bedürfnisse und Perspektiven von Kindern und Jugendlichen präsent zu machen und positives auch in den Fokus zu setzen“, so Magdalena Freise, Sozialpädagogin im Haus der Jugend „Außerdem hoffen wir auf  viel Spaß und Freude an der kreativen Umsetzung eigener Ideen bei den Kids.“

Der Aktionszeitraum beginnt ab dem 20. und geht bis Ende September.

Je nach kreativem Format und Größe können alle Bilder, Briefe und andere Werke fotografiert oder gescannt per Mail an KiJu@Langenhagen.de gesendet sowie persönlich im Haus der Jugend zu den Öffnungszeiten abgegeben werden. Diese lauten: Montag: 7.30 Uhr – 18.00 Uhr, Dienstag bis Donnerstag: 9.00 Uhr – 17.00 Uhr, Freitag: 9.00 Uhr – 14.00 Uhr.

Da alle Werke veröffentlicht werden sollen, ist es wichtig, dass zum Beispiel auf den Fotos der Werke keine Gesichter der „Künstler“ oder von Umstehenden zu sehen sind. Dies gilt auch für die Angaben persönlicher Daten. Bilder auf denen Gesichter zu erkennen oder personenbezogene Daten erkenntlich sind, können leider nicht veröffentlicht werden.

Für die Veröffentlichung der eingereichten Werke wird eine vollständig ausgefüllte Einverständniserklärung benötigt. Vordrucke hierfür sind im Haus der Jugend oder unter www.KiJu-langenhagen.de erhältlich.

Fragen zur Aktion beantwortet die Abteilung Kinder, Jugend, Schule und Kultur telefonisch unter 0511 7307-9950 oder per E-Mail an KiJu@Langenhagen.de.

Alle Informationen zur Aktion sind zum Nachlesen auf der Homepage: www.KiJu-Langenhagen.de zusammengefasst.