Kostenlose Übungstage: Training für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste startet wieder

HANNOVER (PM). Damit mobilitätseingeschränkte Fahrgäste sicher und eigenständig mit Bus und Bahn unterwegs sein können, bietet die ÜSTRA regelmäßig die Veranstaltungsreihe „Mobil im Leben“ an. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die bisher angesetzten Termine für 2020 jedoch abgesagt werden. Durch das etwas angepasste Schulungskonzept können die Trainings nun wieder aufgenommen werden.

Die kostenlosen Übungstage finden an zwei Terminen statt:

  •  Samstag, 10. Oktober 2020; 11 – 13 Uhr
  •  Samstag, 14. November 2020; 11 – 13 Uhr

Am Endpunkt „Messe/Nord“ der Stadtbahnlinie 8 können interessierte Fahrgäste in entspannter Atmosphäre das selbstständige Ein- und Aussteigen üben. Dafür stehen alle drei Stadtbahntypen sowie ein Bus zur Verfügung. Neben geschulten ÜSTRA Mitarbeitern gibt auch ein rollstuhlfahrender Trainer Tipps vor Ort. Eine Anmeldung ist per E-Mail über ein Kontaktformular notwendig. Alle Informationen zu den Trainings und den erforderlichen Hygienemaßnahmen gibt es auf uestra.de.