K 307 in Neustadt-Büren wird für zwei Tage voll gesperrt Verkehrsteilnehmer müssen am 1. und 2. Oktober Umwege in Kauf nehmen

Neustadt a. Rbge. (PM). Autofahrerinnen und Autofahrer müssen am Donnerstag und Freitag, 1. und 2. Oktober 2020, im Bereich Neustadt-Büren mit längeren Fahrzeiten rechnen. Die Region Hannover lässt an diesen beiden Tagen die K 307 in der Ortslage von Büren sanieren. Für die Arbeiten wird die Straße voll gesperrt, eine Umleitung wird ausgeschildert. Direkte Anlieger werden von der beauftragten Baufirma informiert.

Geplant ist, abschnittsweise auf dem betroffenen Teilstück der K 307 Dünnschichtbelag aufzubringen, der schon nach kurzer Zeit wieder befahren werden kann. Die Baukosten belaufen sich auf ca. 52.000 Euro. Witterungsbedingt kann es kurzfristig zu Terminverschiebungen kommen.