Hannover-Ricklingen: 36-Jähriger versucht, seine Beifahrerin aus dem fahrenden Fahrzeug zu stoßen Polizei beschlagnahmt Drogen

HANNOVER (ots). Am Sonntag, 11.10.2020, ist es während einer Autofahrt zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 36 Jahre alten Fahrer und seiner 42-jährigen Beifahrerin gekommen, infolgedessen ist die Frau verletzt worden. Bei der Festnahme des Fahrers beschlagnahmte die Polizei Kokain, Marihuana und Amphetamin.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der 36 Jahre alte Langenhagener mit seinem Ford Focus auf der Frankfurter Allee aus Richtung Ricklinger Kreisel kommend in Richtung Landwehrkreisel. Während der Fahrt kam es zwischen ihm und seiner 42 Jahre alten Beifahrerin zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung. Als der Streit eskalierte, versuchte der Mann, die Frau aus dem fahrenden Auto zu stoßen. Dies gelang ihm nicht. Daraufhin schlug der 36-Jährige mit den Fäusten auf seine Beifahrerin ein.

Zeugen informierten die Polizei. Nachdem der 36-Jährige flüchtete, nahm die Polizei die Verfolgung auf. Das Fahrzeug konnte im hannoverschen Stadtteil Oberricklingen in Höhe der Wallensteinstraße gestoppt werden. Der 36 Jahre alte Fahrer stand erheblich unter Einfluss von berauschenden Mitteln, hatte deutliche Ausfallerscheinungen und besaß zudem keine gültige Fahrerlaubnis. Er wurde vorläufig festgenommen. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und durchgeführt.

Im Fahrzeug des 36-Jährigen fanden die Beamten eine nicht geringe Menge Kokain. Die Drogen wurden von der Polizei beschlagnahmt. Eine Wohnungsdurchsuchung wurde angeordnet. Dabei wurden neun Gramm Kokain, 7,2 Gramm Marihuana und 64 Gramm Amphetamin beschlagnahmt.

Die verletzte 42-Jährige wurde von einem Rettungsdienst medizinisch versorgt und zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht. In ihrer Tasche hatte sie ebenfalls Drogen, die Polizei beschlagnahmte diese.

Die Polizei ermittelt wegen der versuchten gefährlichen und vollendeten einfachen Körperverletzung, des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, Erwerbs und Besitzes von Kokain.