Schwerer Raub nahe den Herrenhäuser Gärten

HANNOVER (ots). Auf einem Parkplatz in Hannover-Herrenhausen haben drei unbekannte Täter mit einem Messer und einem Pfefferspray zwei 18-Jährige bedroht und von diesen eine Jacke und eine Umhängetasche geraubt. Die Täter hatten die beiden jungen Männer zuvor unter einem Vorwand auf einen Parkplatz gelockt. Nach der Tat sind sie zu Fuß vom Tatort geflüchtet.

Am Montag, dem 01.02.2021 zwischen 22:00 und 22:10 Uhr, lockten die unbekannten Täter zwei heranwachsende Männer unter dem Vorwand, Starthilfe für ihr Auto zu benötigen, auf den an der Herrenhäuser Straße liegenden Parkplatz „Herrenhäuser Gärten“. Dort forderten sie die Herausgabe einer Umhängetasche und einer Winterjacke. Dabei bedrohten die Täter die beiden 18-Jährigen mit einem Messer und einem Pfefferspray.

Nach der Tat flohen die drei Täter mit der Jacke und der Bauchtasche zu Fuß in Richtung der Appelstraße.

Alle drei Täter sind ca. 1,75 Meter groß und zwischen 18 und 22 Jahren alt. Bis auf die ansonsten dunkle Kleidung trug einer der Täter eine dunkelblaue Jacke mit einem Emblem der Marke „ellesse“. Ein anderer hatte seinen Mund und seine Nase mit einem schwarz-rot-grün gestreiften Tuch bedeckt. Der Dritte war mit einer weißen „Lacoste“-Trainingsjacke mit blauen und roten Streifen bekleidet. Nach Angaben der beiden 18 Jahre alten Männer hätten die Täter ein südländisches Aussehen gehabt.

Zeugen, die Hinweise zum Überfall oder zu den oben beschriebenen Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Hannover-Stöcken unter der Rufnummer 0511 109-3815 zu melden.