Öffentlichkeitsfahndung: Senior vermisst Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden

HANNOVER / BURGDORF (ots). Die Polizei in Burgdorf sucht seit Mittwochabend, 10.02.2021, nach einem 77 Jahre alten Mann. Lothar P. verließ seine Wohnung am Duderstädter Weg und kehrte nicht mehr zurück. Laut seinem Arzt und seiner Betreuungsperson kann eine Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden. Eine sofort eingeleitete Suche sowie die bisherigen Ermittlungen blieben erfolglos. Die Polizei hofft nun auf Mithilfe aus der Bevölkerung.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizeiinspektion Burgdorf wurde der Vermisste zuletzt am gestrigen Mittwoch zwischen 10:00 Uhr und 11:00 Uhr an seiner Wohnanschrift gesehen. Der orientierungslose Mann ist seitdem nicht mehr in seiner Wohnung aufgetaucht. Am Abend meldete eine besorgte Nachbarin Lothar P. als vermisst. Mögliche Kontaktadressen überprüfte die Polizei umgehend, auch kam ein Personenspürhund sowie ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Aufgrund der kalten Witterung und des Gesundheitszustandes des Mannes kann eine Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden.

Foto des Vermissten © Polizeidirektion Hannover

Lothar P. ist etwa 1,70 Meter groß und von schlanker Statur. Der Vermisste hat kurze graue Haare. Aufgrund einer Schiene am Fuß ist seine Gangart auffällig. Zu seiner getragenen Bekleidung liegen der Polizei keine Informationen vor.

Hinweise zum Aufenthalt des Vermissten nimmt die Polizeiinspektion Burgdorf unter Telefon 05136 8861-4115 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.