Fünf PKW und ein Kleinbus brennen auf Gelände einer Autowerkstatt aus Hoher Sachschaden nach Brand mehrerer Fahrzeuge - Laut Kriminalpolizei vorsätzliche Brandstiftung

HANNOVER (PM). In der heutigen Nacht brannten auf dem Außenstellplatz eines Kraftfahrzeughandels mehrere Fahrzeuge. Die Flammen griffen zunächst auf einen hölzernen Lagerschuppen mit angeschlossenen Carports und im weiteren Verlauf auf die Fassade und eine Kfz-Werkstatt eines multipel genutzten Gebäudes über. Verletzt wurde niemand.

Um 02:53 Uhr meldeten Mitarbeitende eines Logistikbetriebes im Schachtebeckweg, Hannover-Hainholz, den Brand mehrerer Fahrzeuge auf dem Außenstellplatz eines KfzHandels. Daraufhin wurden zunächst der Löschzug der Feuer- und Rettungswache 1 und die Ortsfeuerwehr Vinnhorst alarmiert. Aufgrund des schon auf der Anfahrt des Löschzuges weithin sichtbaren Feuerscheins, erhöhte die Einsatzleiterin die Alarmstufe und forderte einen weiteren Löschzug an.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannten auf dem Außenstellplatz fünf PKW und ein Kleinbus in voller Ausdehnung. Zudem hatte der Brand auf einer Länge von rund 30 Metern auf einen hölzernen Geräteschuppen mit angeschlossenen Carports sowie die Fassade des nebenstehenden multipel genutzten Gebäudes und eine dort im Erdgeschoß befindliche Kfz-Werkstatt übergegriffen.

Die Brandschützer leiteten umgehend einen massiven Löschangriff mit mehreren Rohren vom Stellplatz des Kfz-Handels ein. Auf der anderen Gebäudeseite verschaffte sich die Feuerwehr gewaltsam Zutritt zu der betroffenen Kfz-Werkstatt und ging dort mehrere Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Da durch die brennende Fassade mehrere Scheiben zerborsten waren, drangen zudem weitere Atemschutztrupps zur Kontrolle der oberen Etage in das Gebäude ein. Auch hier mussten die Einsatzkräfte sich zunächst gewaltsamen Zugang verschaffen.

Der massive Löschangriff im Innen- und Außenangriff zeigte schnell Wirkung. Die Feuerwehr verhinderte erfolgreich eine Brandausbreitung im Gebäude (die Länge des gesamten Komplexes, der von der Schulenburger Landstraße bis zum Schachtebeckweg reicht, beträgt ca. 200 Meter.) sowie auf benachbarten Werkstätten und Hallen.

Verletzt wurde niemand. Die Schadenhöhe kann durch die Feuerwehr nicht beziffert werden, dürfte sich aber im sechsstelligen Bereich bewegen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort aufgenommen.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 17 Fahrzeugen und 48 Einsatzkräften bis 06:00 Uhr im Einsatz. Um 07:30 Uhr wurde vorsorglich eine Brandnachschau durchgeführt.

  • Am frühen Morgen (05.03.21) brannten 5 PKWs und ein Kleinbus auf dem Gelände eine Autowerkstatt in Hannover-Hainholz aus. Teilweise griffen die Flammen auf die Fassade eines benachbarten Gebäudes über. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • Am frühen Morgen (05.03.21) brannten 5 PKWs und ein Kleinbus auf dem Gelände eine Autowerkstatt in Hannover-Hainholz aus. Teilweise griffen die Flammen auf die Fassade eines benachbarten Gebäudes über. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • Am frühen Morgen (05.03.21) brannten 5 PKWs und ein Kleinbus auf dem Gelände eine Autowerkstatt in Hannover-Hainholz aus. Teilweise griffen die Flammen auf die Fassade eines benachbarten Gebäudes über. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • Am frühen Morgen (05.03.21) brannten 5 PKWs und ein Kleinbus auf dem Gelände eine Autowerkstatt in Hannover-Hainholz aus. Teilweise griffen die Flammen auf die Fassade eines benachbarten Gebäudes über. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • Am frühen Morgen (05.03.21) brannten 5 PKWs und ein Kleinbus auf dem Gelände eine Autowerkstatt in Hannover-Hainholz aus. Teilweise griffen die Flammen auf die Fassade eines benachbarten Gebäudes über. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • Am frühen Morgen (05.03.21) brannten 5 PKWs und ein Kleinbus auf dem Gelände eine Autowerkstatt in Hannover-Hainholz aus. Teilweise griffen die Flammen auf die Fassade eines benachbarten Gebäudes über. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • Am frühen Morgen (05.03.21) brannten 5 PKWs und ein Kleinbus auf dem Gelände eine Autowerkstatt in Hannover-Hainholz aus. Teilweise griffen die Flammen auf die Fassade eines benachbarten Gebäudes über. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • Am frühen Morgen (05.03.21) brannten 5 PKWs und ein Kleinbus auf dem Gelände eine Autowerkstatt in Hannover-Hainholz aus. Teilweise griffen die Flammen auf die Fassade eines benachbarten Gebäudes über. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • Am frühen Morgen (05.03.21) brannten 5 PKWs und ein Kleinbus auf dem Gelände eine Autowerkstatt in Hannover-Hainholz aus. Teilweise griffen die Flammen auf die Fassade eines benachbarten Gebäudes über. © Bernd Günther / BG-PRESS.de