Überfall an Straßenbahnhaltestelle Wer kann Hinweise geben?

HANNOVER (ots). Am Dienstag, 09.03.2021, hat ein bislang unbekannter Täter an der Stadtbahnhaltestelle Goetheplatz einen 26 Jahre alten Mann überfallen. Anschließend flüchtete er in Richtung Steintor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Limmer bedrohte ein Unbekannter gegen 00:10 Uhr einen 26-jährigen Hannoveraner mit einem spitzen Gegenstand und forderte von ihm Geld. Der junge Mann versuchte zunächst zu flüchten, wurde aber von dem Täter eingeholt. Dieser flüchtete anschließend mit der Beute zu Fuß in Richtung Steintor. Der 26-Jährige verständigte die Polizei, die umgehend eine Suche einleitete. Diese verlief ohne Erfolg.

Die Polizei ermittelt wegen Raubs und bittet die Bevölkerung um Unterstützung bei der Suche nach dem flüchtigen Täter. Gesucht wird ein etwa 25 Jahre alter Mann. Er ist circa 1,75 Meter groß und hat laut Zeugen ein südosteuropäisches Erscheinungsbild. Bei der Tat trug er eine grüne medizinische Maske und einen vermutlich grünen Pullover.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Hannover-Limmer unter der Telefonnummer 0511 109-3915 zu melden.