PKW fährt in Real-Markt in Hemmingen Fahrer verstirbt kurz danach im Krankenhaus

HEMMINGEN (red). Am Sonntagmorgen für eine männliche Person mit seinem PKW in den Real-Markt an der Alfred-Bentz-Straße in Hemmingen. Dabei kam das Fahrzeug nach Durchbrechen der Außenmauer erst im Marktinneren zum Stehen. Der Fahrer verstarb nach Aussage der Polizeisprecherin kurze Zeit später im Krankenhaus.

Die Stadtfeuerwehr Hemmingen sowie das Technische Hilfswerk sind derzeit vor Ort. Es wird geprüft, ob die Statik des Gebäudes bei dem Aufprall Schaden erlitten hat. Die Unfallforschung der MHH und der Kriminaldauerdienst haben vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Zurzeit ist die Unfallursache ungeklärt. Die Schadenhöhe, die am Fahrzeug und dem Gebäude entstanden ist, kann noch nicht beziffert werden.

Ein Mann ist am Sonntagvormittag mit seinem PKW in den Real-Markt Alfred-Bentz-Straße in Hemmingen gefahren. Der Fahrer verstarb kurz danach im Krankenhaus.© Bernd Günther / BG-PRESS.de