Bezaubernder Late-Zoo Erlebnis-Zoo Hannover öffnet bis zum 19. August immer donnerstags bis 21 Uhr

HANNOVER (PM). Den Feierabend echt anders genießen und entspannt auf einen tierischen Spaziergang gehen: Vom 06. Mai – 19. August bleibt der Erlebnis-Zoo Hannover immer donnerstags bis 21 Uhr geöffnet (letzter Einlass um 20.30 Uhr). Eine fast verzaubernde Stille legt sich abends über die Savanne am Sambesi, die Wildnis Kanadas in Yukon Bay und die verwunschene Ruine des indischen Dschungelpalastes. Die Pfauen stimmen ihren abendlichen Gesang an, die Flamingos schnattern eifrig beim Abendbrot, während ein Boot auf dem Sambesi an ihnen vorbeigleitet. In der Ferne brüllt der Löwe bei seinem abendlichen Streifzug und aus dem Hafenbecken von Yukon Bay ertönt ein leises Plätschern der verspielten Robben.

Beim Late-Zoo können Zoo-Besucher mit dem Boot über den Sambesi fahren (bis 20.30 Uhr) und die abendliche Atmosphäre bei einem Spaziergang durch die einzigartig gestalteten Themenwelten zum vergünstigten Preis genießen. Die Zoo-Gastronomie verwöhnt die Gäste mit köstlichen To-Go-Angeboten

Viele Tiere sind noch auf ihren Anlagen zu sehen. Nur manche Arten sind echte Gewohnheitstiere, bestehen auf ihren festen Tagesablauf und verabschieden sich schon früher in ihr Nachtquartier. Spätestens in der Dämmerung werden dann die nachtaktiven Tiere wach: Die Stachelschweine, die quirligen Waschbären und die Wombats. Eine tolle Chance für Besucher, den kleinen Wombat-Nachwuchs Cooper persönlich zu sehen.

Besuch mit Jahreskarte und Tagesticket

Der Besuch des Late-Zoo ist für Jahreskartenbesitzer kostenlos. Sie benötigen für den Tag des Besuchs eine Zutrittsberechtigung, die kostenlos unter shop.erlebnis-zoo.de buchbar ist. Tagestickets können online unter shop.erlebnis-zoo.de gebucht werden. Ab 16.30 Uhr gelten vergünstigte Ticketpreise.

Der Erlebnis-Zoo ist unter Auflagen geöffnet. Welche Regelungen für den Zoo-Besuch gelten, finden Besucher tagesaktuell auf der Zoo-Website unter erlebnis-zoo.de