Grill brennt im Keller Feuer im Steigerwaldweg im Stadtteil Sahlkamp schnell unter Kontrolle

HANNOVER (PM). Am heutigen Sonntagnachmittag war die Feuerwehr Hannover bei einem Kellerbrand im Stadtteil Sahlkamp im Einsatz.

Gegen 16:50 Uhr nahm ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Steigerwaldweg Brandgeruch war. Als er der Ursache auf den Grund gehen wollte, entdeckte er eine starke Verrauchung des Kellers. Daraufhin wählte er den Notruf und die Regionsleitstelle Hannover alarmierte umgehend ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst. Die kurz darauf eintreffenden Einsatzkräfte nahmen durch Atemschutzgeräte geschützt die Brandbekämpfung auf. Glücklicherweise hatten alle Bewohnenden das Gebäude bereits vor der Ankunft der Feuerwehr verlassen können. Es wurde niemand verletzt.

Als Ursache der starken Verrauchung erkannte der in das Gebäude eingedrungene Einsatztrupp einen brennenden Grill im Keller. Nach der erfolgreichen Brandbekämpfung, mussten durch die Feuerwehr noch Entrauchungsmaßnahmen durchgeführt werden. Dann konnten die Bewohner in das Gebäude zurückkehren.

Die Schadenshöhe kann derzeit durch die Feuerwehr nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort aufgenommen.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 15 Fahrzeugen und 42 Einsatzkräften bis gegen 17:50 Uhr im Einsatz.