Zeugen gesucht

Mädchentrio raubt Handtasche und sticht mit einem Messer zu

HANNOVER (ots). Am Donnerstag, 14.05.2021, haben drei Jugendliche Mädchen am Opernplatz eine Handtasche einer 17-Jährigen geraubt und die Flucht ergriffen. Anschließend konnte diese das Trio wiederfinden. Bei dem Versuch ihre Tasche wieder zu erlangen stach ein Mädchen mit einem Messer auf die 17-Jährige ein.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Mitte wartete die 17-Jährige gegen 17:30 Uhr in der U-Bahn-Haltestelle am Kröpcke auf ihre Straßenbahn in Richtung Langenhagen. Auf dem Bahnsteig wurde sie von einer unbekannten Mädchengruppe angepöbelt. Im weiteren Verlauf schlug die Gruppe auf die 17-Jährige ein und das Trio raubte ihre Handtasche. Als die Jugendliche die Verfolgung aufnahm verlor sie die Gruppe kurzzeitig aus den Augen. Da das Mädchen weinte und aufgelöst war, half ihr eine Gleichaltrige die Gruppe wiederzufinden. Die Ausgeraubte konnte die Mädchengruppe und einen weiteren Mann in der Tiefgarage des Opernplatzes feststellen und forderte ihre Handtasche zurück. Die 17-jährige Helferin wollte den Streit schlichten, wurde aber von dem Mann davon abgehalten und zurückgerissen. Im Zuge der Diskussion zückte eine der Täterinnen ein Messer und stach auf die 17-jährige Beraubte ein. Die Mädchengruppe und der unbekannte Mann flüchteten erneut zu Fuß. Durch die Messereinstiche erlitt die Jugendliche schwere Verletzungen und kam für eine weitere medizinische Versorgung in ein Krankenhaus.

Die Tätergruppe bestand laut Zeugenangaben aus drei Mädchen in einem jugendlichen Alter von geschätzten 16 bis 18 Jahren. Auffällig war dabei, dass eine einen roten Jogginganzug der Marke Adidas trug, darüber eine helle Jacke (mutmaßlich Lederjacke) anhatte. Sie hat blaue Augen, ist etwa 1,65 Meter groß und wird auf etwa 16 Jahre geschätzt. Der Mann wird auf etwa 18 Jahre geschätzt, ist etwa 1,65 Meter groß und hat dunkle Augen und schwarze Haare. Er trug eine schwarze Cap mit dem Schirm nach hinten. Des Weiteren trug er eine schwarze Brille mit Rahmen und hatte eine helle Oberbekleidung an. Zu den anderen Täterinnen liegt keine Beschreibung vor.

Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder zu den Täterinnen und dem Mann geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Hannover-Mitte unter der Telefonnummer 0511 109-2815 zu melden.