Feuer LKW Nienburger Strasse

Feuerwehr löscht brennenden LKW auf der Nienburger Straße

HANNOVER (PM).  Die Feuerwehr musste am Vormittag zur Nienburger Straße ausrücken. Ein LKW hatte während der Fahrt Feuer gefangen. Zwei aufmerksame Verkehrsteilnehmerinnen konnten den Fahrer rechtzeitig zum Anhalten bringen. Menschen wurden nicht verletzt.

Gegen kurz nach 08:00 Uhr hatten zwei Passantinnen bemerkt, dass Flammen aus dem Motorraum eines auf der Nienburger Straße stadtauswärts fahrenden LKW schlugen. Sie bewegten den Fahrer sofort zum Anhalten, riefen die Feuerwehr und sicherten die Brandstelle ab. Der Fahrer brachte sich dadurch noch rechtzeitig in Sicherheit und blieb unverletzt.

Die kurz darauf eintreffenden Einsatzkräfte eines Löschzuges der Feuerwehr konnten den Brand, der sich mittlerweile auf das gesamte Fahrerhaus ausgedehnt hatte, mit einem Rohr schnell unter Kontrolle bringen. Die Ladung des Fahrzeugs bestand aus mehreren Kartons mit Kopierpapier und konnte vor der Brandeinwirkung durch die Feuerwehr geschützt werden. Durch den Brand entstand erheblicher Sachschaden am LKW. Die genaue Schadenhöhe ist noch nicht bekannt. Während der Löscharbeiten blieb die Nienburger Straße für den Verkehr voll gesperrt.

Die Feuerwehr Hannover war mit 17 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen bis 09:00 Uhr im Einsatz.