BGPress 1567

Radfahrerin (74) beim Überqueren der Straße von Auto erfasst Zeugen gesucht

HANNOVER (ots). In Garbsen ist am Mittwoch, 16.06.2021, eine Radfahrerin beim Überqueren der Straße von einem Pkw erfasst worden. Die Frau erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover war die Radfahrerin gegen 10:45 Uhr auf dem Radweg an der Straße Auf der Horst in Fahrtrichtung Berenbosteler Straße unterwegs. An der Kreuzung Auf der Horst/ Ecke Neptunhof wollte die 74-Jährige die Fahrbahn „Auf der Horst“ mit Hilfe einer Verkehrsinsel die Straßenseite wechseln. Als sie auf die Fahrbahn fuhr, erfasste sie ein 32-jähriger Ford-Fahrer mit seinem Auto. Durch die Kollision stürzte die Radfahrerin zu Boden und erlitt schwere Verletzungen. Die Frau kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 2500 Euro beziffert.

Der Verkehrsunfalldienst sucht Zeugen, welche Hinweise zum Unfallgeschehen geben können. Insbesondere sucht die Polizei nach dem Zeugen, welcher direkt hinter dem beteiligten Ford-Fahrer mit einem hellen Transporter gefahren ist, und bittet ihn, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden.