Aufruf zum Mitmachen: Vorbereitungen für Innenstadtdialog laufen auf Hochtouren

HANNOVER (PM). In Kürze geht der Innenstadtdialog in die heiße Phase. Unter dem Motto HANNOVER MITTE GESTALTEN bietet die Stadt zwei Experimentierräume an, in denen das urbane Leben von morgen ausprobiert  werden soll. Die Stadtverwaltung bringt sich selbst mit kreativen Ideen ein. Doch auch die Hannoveraner*innen sind aufgerufen, die frei werdenden Flächen mit kreativen Ideen zu bespielen.

Vom 5. Juli bis zum 1. August werden die Schmiedestraße und der Köbelinger Markt zu einem Kreativraum umgestaltet. In der ersten Woche, vom 5.  bis zum 11. Juli, bietet die Stadtverwaltung ein dichtes Programm – unter anderem mit Kultur- und Bewegungsangeboten sowie neuen Aufenthaltsmöglichkeiten. In der Zeit danach sind Interessierte aufgerufen, sich mit eigenen Ideen zum Stadtleben von morgen auf den Flächen einzubringen. Alle Informationen und Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Oberbürgermeister Belit Onay freut sich auf eine breite Diskussion und spannende gemeinsame Erlebnisse während des Innenstadtdialogs: „Die City ist das pulsierende Herz unserer Stadt. In welchem Rhythmus es zukünftig schlägt, wollen wir gemeinsam in den kommenden Wochen herausfinden.“ Der Oberbürgermeister motiviert die Hannoveraner*innen, Unternehmen und Institutionen der Stadt sich beim Innenstadtdialog einzubringen: „Seitens der Stadtverwaltung bringen wir ein paar Ideen zur Zukunft der Innenstadt mit. Ich freue mich aber sehr den Juli über zu erleben, welche Impulse und Vorschläge die Hannoveraner*innen zur Innenstadt von morgen einbringen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und alle sind eingeladen mitzumachen – ob als Besucher*in oder als Akteur*in im Experimentierraum.“

Der zweite Experimentierraum findet statt vom 30. August bis zum 12. September im Kulturdreieck rund um Oper, Schauspielhaus und Kunstverein. Auch hier können sich die Anlieger*innen und alle Interessierte in der Woche vom 6. bis 12. September einbringen. Für diesen Experimentierraum sind zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch keine Bewerbungen möglich.