Verdacht auf Tötungsdelikt an der Hohenzollernstraße Männliche Person durch Messerstiche tödlich verletzt

Hannover (red). Heute in den Morgenstunden wurde in einer kleinen Parkanlage an der Hohenzollernstraße zum Werner-Holtfort-Weg an der Eilenriede eine mit Messerstichen schwer verletzte männliche Person aufgefunden. Trotz eines sofortigen Rettungseinsatzes konnte der Notarzt nur noch den Tod feststellen.

Der Tatort ist von der Polizei abgesperrt worden und zurzeit läuft die Spurensicherung an der Fundstelle. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zu den Tatumständen konnte der Polizeisprecher keine weiteren Angaben machen. Genauere Informationen erfolgen vermutlich im Laufe des Tages.