Polizei im Einsatz

Springe: Auto kommt aufgrund eines Krankheitsfalles des 76-jährigen Fahrers von der Straße ab und fährt in ein Haus

HANNOVER (ots). Am Montagmorgen, 12.07.2021, ist ein Pkw an der Kreuzung Zum Ebersberg, Ecke Kurzer Ging von der Straße abgekommen und in ein Geschäft gerollt. Der 76-jährige Mann am Steuer war nicht mehr ansprechbar. Ein Notarzt stellte seinen Tod noch vor Ort fest. Offenbar war ein Krankheitsfall des Seniors die ursächlich für den Unfall.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover fuhr der Mann gegen 07:35 Uhr mit seinem Dacia Sandero von der Brandenburger Straße aus Richtung Springes Zentrum kommend auf die Kreuzung am Kurzen Ging zu. Im Kreuzungsbereich verlor der Senior beim Rechtsabbiegen in den Kurzen Ging offenbar das Bewusstsein und damit die Kontrolle über den Pkw, sodass das Auto weiter geradeaus, über einen Grünstreifen und ein Verkehrsschild in eine Häuserreihe fuhr. Der Pkw beschädigte so eine Schaufensterscheibe eines Einzelhandelgeschäftes.

Der Fahrer war weiterhin nicht ansprechbar, die durch die unverletzt gebliebene Beifahrerin (45 Jahre alt) alarmierten Einsatzkräfte konnten dem Fahrer trotz sofort eingeleiteter Reanimationsversuche nicht mehr helfen. Er verstarb noch am Unfallort.

An dem Gebäude in der Straße „Zum Ebersberg“ sowie am Pkw entstand ein Schaden von geschätzten 20.000 Euro. Im Gebäude selbst wurde niemand verletzt.