Gemeinsames Impfzentrum (GIZ) nimmt an Sonderimpfaktion für Kinder und Jugendliche teil Terminbuchung über die Landes-Hotline im Vorfeld erforderlich

REGION HANNOVER (PM). Unter dem Motto „Erst impfen, dann die Ferien genießen“ hat die niedersächsische Landesregierung eine Sonderaktion zur Impfung von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren am letzten Sonntag vor den Sommerferien gestartet. Das Gemeinsame Impfzentrum der Stadt und der Region Hannover (GIZ) nimmt daran teil. Dafür werden durch das Land 1.170 zusätzliche Impfdosen BioNTech ausgeliefert. Diese Sonderimpfaktion läuft nur am Sonntag, den 18. Juli (Zweitimpfung am 29. August 2021).

Wer eine Impfung für sein Kind haben möchte, muss dafür verbindlich einen Termin buchen. Das geht ausschließlich telefonisch über die Impf-Hotline des Landes Niedersachsen unter 0800 99 88 665.

Eine Teilnahme ist nur mit Terminbuchung vorab möglich. Auf Weisung des niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, ist es notwendig, dass zu impfende minderjährige Personen ab 12 Jahren von Erziehungsberechtigten zur Impfung begleitet werden.

Achtung: „Impfen ohne Termin“ läuft als separate Aktion ebenfalls am Sonntag

Parallel findet am Sonntag – wie vergangene Woche auch – das „Impfen ohne Termin statt“. Hier kommen die Vektorimpfstoffe von AstraZeneca und Johnson & Johnson zum Einsatz. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass beide Aktionen getrennt voneinander zu sehen sind und die Voraussetzungen unterschiedlich sind.