Ein Streifenwagen im Einsatz

Hannover-Vinnhorst: Raub auf Juweliergeschäft Kriminalpolizei sucht Zeugen

HANNOVER (ots). Ein Juweliergeschäft im hannoverschen Stadtteil Vinnhorst ist am Montagnachmittag, 02.08.2021, gegen 15:45 Uhr ausgeraubt worden. Der Täter ist mit Schmuck im Wert von circa 3.000 Euro flüchtig. Die Kriminalpolizei bittet daher um Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 15:45 Uhr betrat ein Mann ein Juweliergeschäft in der Straße Alt-Vinnhorst und gab Interesse an dem angebotenen Schmuck vor. Während des Verkaufsgesprächs entriss der Täter der 62-jährigen Verkäuferin eine Auslagenschublade und verletzte sie dabei leicht an den Händen. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute im Wert von etwa 3.000 Euro zunächst zu Fuß in die Straße Bellstieg und entkam von dort aus mit einem Fahrrad in unbekannte Richtung.

Der Täter ist etwa 1,80 m groß und kräftig. Das Alter des Gesuchten wird auf circa 30 Jahre geschätzt, er spricht akzentfreies Deutsch. Zum Zeitpunkt der Tat trug er eine schwarze Hose, eine schwarze eng anliegende Jacke mit Streifen auf den Ärmeln, ein schwarzes Basecap und eine Brille mit dunklem Rahmen. Darüber hinaus hatte er eine schwarze OP-Maske auf und weiße Latex-Handschuhe an.

Wer kann Hinweise zum Tatgeschehen oder zum Täter geben? Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter 0511 109-5555 zu melden.