Hildesheimer Straße: Abschnittsweise Straßensperrungen wegen Sanierung der Fahrbahndecke

HANNOVER (PM). Im August und September wird im Rahmen des Deckenerneuerungsprogramms abschnittsweise die Fahrbahndecke der Hildesheimer Straße zwischen Aegidientorplatz und Neckarstraße (südlich des Südschnellwegs) saniert. Aufgrund der Arbeiten werden abschnittsweise Sperrungen eingerichtet.

Ab Montag, 16. August, beginnt die Sanierung der Verschleißschichten in der Hildesheimer Straße in acht Bauabschnitten. Um eine neue Deckschicht zu ziehen, ist es erforderlich, die Fahrbahn im Mittel bis auf fünf Zentimeter abzufräsen. Hierbei sind, um notwendige Arbeitssicherheitsabstände zwischen dem Arbeitsbereich der Arbeitsstelle und dem Verkehrsbereich einzuhalten, zeitweise Vollsperrungen unvermeidbar. Diese sind nach Möglichkeit in Nacht- und Wochenendarbeit vorgesehen, um Verkehrsbehinderungen werktags so gering wie möglich zu halten.

Die Straßenverkehrsbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer*innen um erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit. Ortskundige Autofahrer*innen werden gebeten, die betroffenen Bereiche weiträumig zu umfahren. Entsprechende Hinweistafeln werden aufgestellt.

Bis zum 23. August erfolgen folgenden Bauabschnitte:

Sperrungen in Fahrtrichtung stadtauswärts

Ab Montag, 16. August, 7 Uhr, bis voraussichtlich Donnerstag, 19. August, wird die Hildesheimer Straße zwischen Orli-Wald-Allee und südlich der Riepestraße in Fahrtrichtung stadtauswärts für den Kfz-Verkehr voll gesperrt. Der PKW-Verkehr wird über die Straßen Altenbekener Damm, Rudolf-von-Bennigsen-Ufer, Schützenallee, Willmerstraße umgeleitet. Der LKW-Verkehr wird aufgrund der zu geringen Durchfahrtshöhe in der Schützenallee über Altenbekener Damm, Mainzer Straße, Wolfstraße, Am Schafbrinke, Peiner Straße umgeleitet.

Ab Dienstag, 17. August, 7 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 20. August, wird die Hildesheimer Straße zwischen der Hausnummer 280 und einschließlich Einmündung Neckarstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts für den Kfz-Verkehr voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Straßen Peiner Straße, Thurnithistraße, Garkenburgstraße umgeleitet.

Sperrung in beiden Fahrtrichtungen

Ab Donnerstag, 19. August, 7 Uhr, bis voraussichtlich Samstag, 21. August, wird die Hildesheimer Straße zwischen Geibelstraße und Altenbekener Damm für den Kfz-Verkehr voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Straßen Altenbekener Damm, Rudolf-von-Bennigsen-Ufer beziehungsweise umgekehrt umgeleitet.

Sperrung in Fahrtrichtung stadteinwärts

Ab Freitag, 20. August, 15 Uhr, bis voraussichtlich Montag, 23. August, 6 Uhr, wird die Hildesheimer Straße zwischen Alte Döhrener Straße und Altenbekener Damm in Fahrtrichtung stadteinwärts für den Kfz-Verkehr voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Alte Döhrener Straße und Altenbekener Damm umgeleitet.

Ausblick

Bis Ende September 2021 sollen zudem Arbeiten an der

  • Hildesheimer Straße stadtauswärts zwischen Aegidientorplatz und Sextrostraße,
  • stadtauswärts zwischen Bürgermeister-Fink-Straße und Geibelstraße,
  • stadteinwärts zwischen Feldstaße und Schlägerstraße,
  • stadteinwärts zwischen Geibelstraße und Hildesheimer Straße 55,

ausgeführt werden.