Blaulicht aktuell

Ronnenberg: Drei Verletzte bei Küchenbrand

HANNOVER (ots). Am Sonntagmorgen, 08.08.2021, gerieten Teile der Küche einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Brand. Die Wohnungsmieterin erlitt Verbrennungen und wurde schwer verletzt. Zwei weitere Hausbewohner wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Brandermittler führte eine Fehlbedienung eines Küchengeräts gegen 07:40 Uhr zu einem Brand in der Küche einer Wohnung an der Tilsiter Straße in Ronnenberg. Das Feuer griff von einem Küchengerät auf den darüber liegenden Hängeschrank über. Die 62 Jahre alte Wohnungsmieterin verletzte sich schwer und wurde mit Verbrennungen an den Händen und einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden die Bewohner des Mehrfamilienhauses teilweise auch unter Zuhilfenahme einer Drehleiter durch die Feuerwehr evakuiert. Zwei Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden wegen des Verdachts einer Rauchgasintoxikation vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Eine Ausbreitung des Feuers konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Die brandbetroffene Wohnung ist durch die Rauchentwicklung nicht mehr bewohnbar. Die Brandermittler schätzen den Schaden auf circa 50.000 Euro. Aufgrund einer Sperrung der Gehrdener Straße kam es während des Einsatzes zu kurzfristigen Verkehrsbeeinträchtigungen.