Zeugen gesucht

BMW kracht auf der Vahrenwalder Straße in sieben geparkte Pkw

HANNOVER (ots). Am Montagabend, 16.08.2021, ist ein BMW auf der Vahrenwalder Straße/Ecke Cilienstraße in Richtung stadteinwärts von der Fahrbahn abgekommen und prallte gegen sieben geparkte Autos. Die Polizei sucht Zeugen für den Unfall.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Nordstadt kam gegen 23:20 Uhr ein BMW mit drei männlichen Insassen im Alter von 19 bis 22 Jahren auf der Vahrenwalder Straße bei nasser Fahrbahn von der Straße ab und schleuderte gegen sieben geparkte Pkw. Während der Unfallaufnahme machten die Fahrzeuginsassen und Zeugen unterschiedlichen Aussagen, wer den BMW gefahren ist. Es wurde bei dem 19-jährigen Insassen ein Atemalkoholwert von 0,47 Promille festgestellt, außerdem wurde er positiv auf Betäubungsmittel getestet. Ein weiterer 21-jähriger Insasse wurde ebenfalls positiv auf Drogen getestet. Bei dem dritten 22-jährigen Beteiligten wurden keine Auffälligkeiten festgestellt. Bei zwei der drei Männern wurde eine Blutentnahme angeordnet und jeweils ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, bzw. Fahrens unter Betäubungsmittel und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Die Beteiligten wurden im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Der Gesamtschaden beläuft sich etwa auf 60.000 bis 70.000 Euro.

Auf Grund der unterschiedlichen Aussagen der Insassen und Zeugen sucht die Polizei nun Personen, die Hinweise auf den Unfallhergang und insbesondere den Fahrer geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0511 109-3117 zu melden.