Polizei im Einsatz

Garbsen: Kühlschrank verursacht Kellerbrand

HANNOVER (ots). Im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Bachstraße in Garbsen haben Einwohner gestern, 23.08.2021, gegen 15:30 Uhr starke Rauchentwicklung entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Der Brand wurde durch einen defekten Kühlschrank verursacht. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand.

An der Brandstelle rettete sich ein Großteil der Bewohner selbstständig ins Freie, zwei Atemschutztrupps der Feuerwehr kontrollierten die Etagen und geleiteten weitere Bewohner aus ihren Wohnungen nach draußen. Der Brand im Kellerraum konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Die Brandexperten der Polizeidirektion Hannover nahmen die weiteren Ermittlungen zur Brandursache auf. Nach dem aktuellen Erkenntnisstand ist ein defekter Kühlschrank brandursächlich. Die Schadenshöhe wird mit 20.000 Euro beziffert.