Cockerspaniel

Veterinärbehörde der Region Hannover sucht ein neues Zuhause für beschlagnahmte Tiere Sechs Cockerspaniel, ein Pinscher und zwei Katzen abzugeben

REGION HANNOVER (PM).  Eingepfercht in enge Plastikboxen in einem Kleintransporter waren sie rund 24 Stunden unterwegs – jetzt sucht die Region Hannover ein neues Zuhause für sieben beschlagnahmte Welpen und zwei Katzen. Die sechs Cockerspaniel (drei Hündinnen und drei Rüden), ein Pincher (Weibchen) sowie ein Kater und eine Katze der Rasse Russisch Blau waren von der Ukraine aus nach Belgien unterwegs, als das Fahrzeug überprüft wurde. Nach Unstimmigkeiten in den Impfunterlagen und wegen der tierschutzwidrigen Transportbedingungen beschlagnahmte die Veterinärbehörde der Region Hannover die Vierbeiner und sucht nun gegen einen Kostenbeitrag neue Besitzerinnen und Besitzer.

Aktuell befinden sich die Tiere, frisch gekennzeichnet und geimpft, im Tierheim in Braunschweig. Dort können die vier bis fünf Monate alten Welpen und die beiden Katzen auch nach Absprache besichtigt und gegebenenfalls abgeholt werden. Die Hunde kosten jeweils 750 Euro, die Katzen jeweils 450 Euro. „Unser Ziel ist es, die Welpen in gute Hände zu geben an Personen, bei denen die Tiere quasi als Familienmitglieder aufgenommen werden und auf Dauer bleiben können“, sagt Dr. Petra Spieler, Leiterin des Fachdienstes Verbraucherschutz und Veterinärwesen der Region Hannover. Die Schutzgebühr, die die Region Hannover erhebt, solle gewährleisten, dass den neuen Eigentümerinnen und Eigentümern die Verantwortung, die mit der Übernahme der Hunde und Katzen verbunden ist, gegenwärtig ist. „Wir wollen ausschließen, dass jemand die Tiere mitnimmt und einfach weiterverkauft“, sagt Dr. Spieler. Im besten Fall – so die Hoffnung der Veterinärinnen und Veterinäre – sollen die Welpen und die beiden Katzen zu Menschen kommen, die bereits erfahren im Umgang mit Tieren sind.

„Schön wäre auch, wenn die beiden Katzen zusammenblieben, dann würden wir sie eventuell etwas günstiger abgeben“, sagt Jan Philipp Tittus, der sich darum kümmert, dass die Tiere ein liebvolles Zuhause bekommen. Er ist Ansprechpartner für alle interessierten Tierliebhaberinnen und Tierliebhaber und erreichbar per E-Mail unter janphilipp.tittus@region-hannover.de oder telefonisch unter der Nummer (0511) 616-26763. Ein paar Tage dürfen sich die Tiere noch in Braunschweig erholen. Die drei Cockerspaniel-Rüden, eine Cockerspaniel-Hündin und die zwei Katzen wären zum 30. August 2021 abzugeben Die Pinscher-Hündin sowie zwei Cockerspaniel-Hündinnen würden sich zum 22. September 2021 über eine Abholung freuen.