Baum stürzt auf fahrenden Transporter

HANNOVER (PM). Eine ca. 15 Meter hohe Robinie ist am Wedekindplatz auf einen fahrenden Transporter gefallen. Die drei Insassen konnten selbstständig ihr Fahrzeug verlassen und kamen mit dem Schrecken davon.

Glück im Unglück hatten drei ca. 25-jährige Dachdecker auf dem Weg zu einer Baustelle, als ihr Mercedes Lieferwagen am Wedekindplatz von einem umkippenden Baum getroffen wurde. Sofort gingen in der Regionsleitstelle mehrere Notrufe ein. Die Einsatzkräfte stellten vor Ort fest, dass die Männer selbstständig aus dem Fahrzeug gestiegen waren und sie glücklicherweise unverletzt geblieben sind. Der gesamte Bereich des Wedekindplatzes und Teile der Wedekindstraße waren von dem umgestürzten Baum begraben. Durch die Feuerwehr wurde der ca. 15 Meter lange Baum mit einer Motorsäge in Stücke zerteilt und das Fahrzeug unter dem Baum befreit.

Der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün hat im Anschluss die Aufräumarbeiten durchgeführt und den betroffenen Bereich gesichert. Die Straße sowie der Wedekindplatz mussten für den Einsatz gesperrt werden.

Nach ca. zwei Stunden waren die Arbeiten beendet. Die Feuerwehr Hannover war mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug und einer Drehleiter mit 6 Einsatzkräften im vor Ort. Warum der Baum umgekippt ist sowie Angaben zur möglichen Schadenshöhe können durch die Feuerwehr nicht getroffen werden.