Wie hat die Landeshauptstadt und die Region gewählt Vorläufiges Endergebnis bei den Kommunalwahlen

HANNOVER (red). Die Bürgerinnen und Bürger haben am Sonntag (12.09.2021) ihre Stimmen zur Kommunalwahl abgegeben. Teilweise mussten sie bis zu 90 Minuten vor ihrem Wahllokal zur Stimmenabgabe warten. Auch um 18 Uhr, dem eigentlichen Wahlschluss, standen einige Wähler noch in der Warteschlange.

Die Wahl eines Nachfolgers für den scheidenden Regionspräsidenten Hauke Jagau verlief nicht mit der erforderlichen Mehrheit. Aus diesem Grund müssen in 14 Tagen am Tag der Bundestagswahl der SPD-Kandidat Steffen Krach und die CDU-Kandidatin Christine Karasch gegeneinander in einer Stichwahl antreten.

Bei der Wahl des Rates in der Landeshauptstadt konnten die Grünen satte Gewinne einfahren und mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,2 % sich an die Spitze setzen. Die SPD und die CDU mussten leichte Verluste hinnehmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 51,3 %.

Kommunalwahl in der Landeshauptstadt Hannover

Die Gewinne und Verluste bei der Wahl des Rates:

  • SPD – 3,7 %
  • CDU – 3,8 %
  • GRÜNE + 11,5 %
  • AfD + 4,3 %
  • FDP + 0,9 %
  • Die Linke – 1,4 %

So haben die Wähler für den Rat der Stadt abgestimmt:

© Votemanager

Aus den Stimmen für die einzelnen Parteien ergibt sich derzeit folgende Sitzverteilung im Rat der Stadt:

© Votemanager


© Votemanager


Kommunalwahl in der Region Hannover

Bei der Wahl zum nächsten Regionspräsidenten bzw. der nächsten Regionspräsidentin hat Steffen Krach (SPD) im derzeitig vorläufigen Endergebnis einen Vorsprung mit 37,10 %. Christine Karasch (CDU) erreichte 29,63 % der Stimmen. So fehlten beiden Politikern die erforderliche Mehrheit für ein eindeutiges Votum. Eine Entscheidung müssen nun Bürgerinnen und Bürger am 26.09.2021 in einer Stichwahl fällen. Die Wahlbeteiligung in der Region Hannover lag mit 54,7 % etwas höher als in der Landeshauptstadt.

Der Wahlausschuss der Region hat am heutigen Montag, 13. September 2021, das vorläufige, in der Nacht ermittelte Ergebnis der Wahl um das das Amt des Regionspräsidenten bzw. der Regionspräsidentin bestätigt und damit grünes Licht für eine Stichwahl zwischen Steffen Krach (SPD) und Christine Karasch (CDU) am 26. September 2021 gegeben.

© Votemanager


Auch die Wahl der Regionsversammlung erfolgte mit der gestrigen Kommunalwahl. Die SPD führt mit 29,89 % vor der CDU mit 26,19 %. Die GRÜNEN folgen mit 21,27 %.

© Votemanager

Aus der Wahl der Regionsversammlung ergibt sich derzeit folgende Sitzverteilung:

© Votemanager