Gas strömt aus

Gas strömt aus – Häuser werden in Laatzen-Rethen evakuiert

LAATZEN / RETHEN (PM). Heute Mittag kam es auf der Hildesheimer Straße in Laatzen-Rethen zum Austritt von Gas. Gegen 12 Uhr zischte es an der Baustelle vor der Straße Alte Ziegelei. Polizei und Feuerwehr evakuierten ein gutes Dutzend Bewohner aus mehreren Häuser beidseitig der Hildesheimer Straße. Verletzt wurde niemand. Um 12.50 Uhr war die Leitung abgedreht.

Auf der Hildesheimer Straße in Rethen finden derzeit umfangreiche Bauarbeiten statt. Am heutigen Freitag um 12.10 Uhr wurden Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zu einer beschädigten Gasleitung gerufen. Umgehend sperrten die Retter die Hildesheimer Straße für Bus- und Straßenbahnverkehr sowie für Fußgänger (für den Individualverkehr ist die Strecke derzeit wegen der Bauarbeiten sowieso gesperrt). Aus fünf Häusern evakuierten die Helfer ein knappes Dutzend Bewohner. Mehrere Trupps unter Atemschutz standen an der Baugrube bereit, um bei einem Brand schnell eingreifen zu können. Durch Mitarbeiter der Avacon wurde die Leitung schließlich abgeschiebert. 

Gegen 13 Uhr passierten die ersten Fußgänger wieder den Bereich, wenige Minuten später fuhren auch Busse und Straßenbahnen durch die Baustelle. Die Bewohner konnten nach Kontrolle der Häuser in diese zurückkehren. Um 13.10 Uhr rückte die Feuerwehr wieder ein. Das Leck soll nun zeitnah repariert werden. Am 1. September war es in diesem Bereich schon zu einem Gasaustritt gekommen.