Verkehrsbehinderung

Forstarbeiten: Fritz-Behrens-Allee am Sonntag gesperrt

HANNOVER ( PM). Die Fritz-Behrens-Allee (Stadtteil Zoo, zwischen Neues Haus und Bernadotteallee) wird am kommenden Sonntag (10. Oktober) für die Zeit von 7 bis circa 17 Uhr gesperrt. Grund sind notwendige Baumpflegearbeiten des Fachbereichs Umwelt und Stadtgrün in der Vorderen Eilenriede.

Eine Umleitung für Zoobesucher*innen – über Hohenzollernstraße und Bernadotteallee (und entsprechend umgekehrt) – ist ausgeschildert. Auch die Geh- und Radwege an der Straße sind in der genannten Zeit für die Nutzung gesperrt. Fußgänger*innen und Radfahrende können die Wege an der parallel verlaufenden Hindenburgstraße benutzen.

Sollten die Baumpflegearbeiten vor 17 Uhr beendet sein, wird die Fritz-Behrens-Allee entsprechend früher wieder für den kompletten Verkehr freigegeben.

Die Arbeiten sind im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht erforderlich. An einigen Bäumen wird Totholz aus den Kronen entfernt. Zudem müssen insgesamt sieben Bäume (zwei Ahorne, drei Buchen, zwei Eichen) gefällt werden, weil die Stand- oder Bruchsicherheit nicht mehr gewährleistet werden kann. Grund sind Trockenheitsschäden der vergangenen Jahre. Im kommenden Frühjahr werden entlang der Fritz-Behrens-Allee neue Bäume als Ersatz gepflanzt.