Zeugen gesucht

Groß Buchholz: Jugendlicher verletzt 26-jährigen schwer mit einem Messer

HANNOVER (ots). Am Mittag des 02.10.2021 wurde ein 26-Jähriger aus Hannover von einem noch unbekannten Täter mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Zuvor hatte der Täter versucht das Pedelec des 26-Jährigen zu entwenden. Die Polizei bittet nun um Hinweise zum Täter und zum Tathergang aus der Bevölkerung.

Nach derzeitigen Erkenntnissen des PK Hannover-Misburg befand der 26-Jährige sich am vergangenen Samstag gegen 13:00 Uhr auf einem Grünstreifen zwischen der Sven-Hedin-Straße und dem Amundsenweg. Dort habe ein Jugendlicher versucht ihm sein Pedelec zu stehlen. Darauf sei es zu einem Handgemenge zwischen den beiden gekommen, in dessen Verlauf der Jugendliche den 26-Jährigen mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt habe. Anschließend habe der Angreifer das Messer weggeworfen und sei davongerannt.

Eintreffende Einsatzkräfte der Feuerwehr versorgten den Mann. Ein Rettungswagen transportierte ihn in ein Krankenhaus, wo er operiert wurde. Lebensgefahr bestand nicht. Eingesetzte Polizeibeamtinnen und -beamte fahndeten nach dem Täter, konnten ihn jedoch nicht antreffen.

Der Täter sei circa 17 Jahre alt. Eine detailliertere Beschreibung konnte nicht erlangt werden.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des versuchten schweren Raubs. Zeugen der Tat werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Hannover-Misburg unter der Telefonnummer 0511 109-3517 zu melden.