Evakuierungsübung im Maritim Airport Hotel Hannover Feuerwehren und Hotelleitung zeigen sich zufrieden

LANGENHAGEN (red). Heute führte das Maritim Airport Hotel Hannover eine Evakuierungsübung gemeinsam mit der Flughafenfeuerwehr und der Stadtfeuerwehr Langenhagen in einem Teilbereiches der 2. Etage durch.

In einem Zimmer musste eine Person über die Drehleiter geborgen werden. Alle weiteren 15 an der Übung beteiligten „Hotelgäste“ wurden schnell und fachgerecht durch speziell geschultes Hotelpersonal in Sicherheit gebracht. Die Evakuierungshelfer des Hotels konnten noch vor Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte alle Gäste aus dem für die Übung hergerichteten Bereich begleiten.

Alle Mitarbeiter als Brandschutzhelfer ausgebildet

Im Maritim Airport Hotel in Langenhagen sind alle Mitarbeiter als Brandschutzhelfer ausgebildet und so durch die Schulung auf etwaige Zwischenfälle durch Brand oder Rauchentwicklung vorbereitet. Um die Routine immer wieder zu optimieren, findet jedes Jahr im Wechsel eine interne Übung oder eine gemeinsame Evakuierungsübung mit den zuständigen Feuerwehren statt.

Verändertes Alarmierungsverfahren

Die beiden Feuerwehren und das Maritim Hannover zeigten sich zufrieden mit dem Ablauf. Seit dem 1.10.2021 wird der Gebäudezug der Flughafenfeuerwehr als Erster wegen der unmittelbaren Nähe zum Hotel alarmiert. Zeitgleich kommen auch die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Langenhagen zum Einsatz. Diese geänderte Verfahren wurde heute erstmalig speziell geübt und wird alle zwei Jahre wiederholt. Auch diese Übung hat an einigen Stellen gezeigt, dass der Alarmierungsablauf durch die Änderung noch optimiert werden kann.

Insgesamt 36 Feuerfrauen und -männer üben gemeinsam

Von der Flughafenfeuerwehr wurde der Gebäudezug mit 13 Feuerkräften eingesetzt. Die Stadtfeuerwehr Langenhagen war mit 23 ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen und -männern an der Übung beteiligt. Der weitere Hotelbetrieb wurde bei der Übung nicht gestört und lief reibungslos weiter. Lediglich die Fahrstühle, die automatisch bei einem Brandfall in Ruhezustand fahren und nicht mehr genutzt werden können, standen kurz still.

Der Chef des Maritim Airport Hotel Hannover, Dirk Breuckmann, danke in einer Nachbesprechung den beteiligten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen und zeigte sich beeindruckt von der reibungslosen Zusammenarbeit zwischen der Flughafenfeuerwehr und der Stadtfeuerwehr Langenhagen.

  • BGPress 4612
    Gemeinsam mit der Flughafenfeuerwehr und der Stadtfeuerwehr Langenhagen fand heute eine Evakuierungsübung in dem großen Flughafenhotel Maritim in Langenhagen statt. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • BGPress 4630
    Mit der Drehleiter der Flughafenfeuerwehr des Airport Langenhagen wurde eine Person aus der 2. Etage geborgen. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • BGPress 4634
    Mit der Drehleiter der Flughafenfeuerwehr des Airport Langenhagen wurde eine Person aus der 2. Etage geborgen. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • BGPress 4657
    Vorsichtig öffnet der Angriffstrupp der Flughafenfeuerwehr das Hotelzimmer zum Innengriff. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • BGPress 4664
    Ein Hotelzimmer wurde für die Evakuierungsübung künstlich verraucht. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • BGPress 4672
    Gemeinsam mit der Flughafenfeuerwehr und der Stadtfeuerwehr Langenhagen fand heute eine Evakuierungsübung in dem großen Flughafenhotel Maritim in Langenhagen statt. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • BGPress 4676
    Mit der Drehleiter der Flughafenfeuerwehr des Airport Langenhagen wurde eine Person aus der 2. Etage geborgen. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • BGPress 4678
    Gemeinsam mit der Flughafenfeuerwehr und der Stadtfeuerwehr Langenhagen fand heute eine Evakuierungsübung in dem großen Flughafenhotel Maritim in Langenhagen statt.© Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • BGPress 4683
    Mit der Drehleiter der Flughafenfeuerwehr des Airport Langenhagen wurde eine Person aus der 2. Etage geborgen. © Bernd Günther / BG-PRESS.de