Polizei ermittelt

Einbrecher überfällt 88-jährige Seniorin in ihrer Wohnung

HANNOVER (ots). In ein Neustädter Einfamilienhaus ist ein Mann am Mittwoch, 13.10.2021, eingebrochen und hat anschließend die 88-jährige Bewohnerin überwältigt. Er konnte trotz der Fahndung durch die Polizei fliehen. Die Seniorin erlitt leichte Verletzungen. Die Kriminalpolizei Hannover sucht nun nach Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler klingelte es am Mittwochabend gegen 20:40 Uhr an der Haustür eines Einfamilienhauses nahe der Leine in Neustadt am Rübenberge. Die anwesende Bewohnerin ignorierte das Klingeln und Klopfen. Plötzlich schlug ein Unbekannter die Terrassentürscheibe ein und stieß im Wohnzimmer auf die 88-Jährige. Der Täter forderte die Frau unter körperlicher Gewaltanwendung auf, ihm Wertsachen zu geben. Gegen 20:50 Uhr flüchtete der Mann schließlich aus dem Haus und ließ die Seniorin gefesselt zurück. Die leicht verletzte Frau befreite sich selbst und rief um Hilfe. Die durch Nachbarn alarmierte Polizei fahndete mit mehreren Streifenwagen erfolglos nach dem flüchtenden Täter.

Der Zentrale Kriminaldienst Hannover nahm noch am Tatort die Ermittlungen wegen versuchten Raubes in Wohnung auf. Gesucht wird nun ein etwa 1,60 bis 1,70 Meter großer Mann. Er hat eine athletische Figur und sprach Deutsch mit Akzent. Zur Tatzeit trug der mutmaßliche Täter vom Kopf bis zum Fuß schwarze Bekleidung.

Zeugen, die Hinweise zum gesuchten mutmaßlichen Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 zu melden.