Ein Streifenwagen im Einsatz

Pkw kracht durch Mauer und bleibt in Kirche stecken Fahrer blieb unverletzt

HANNOVER (ots). Bei einem Unfall in Uetzer Ortsteil Katensen ist am Mittwoch, 03.11.2021, ein Autofahrer mit seinem Mercedes gegen die Wand einer Kirche gefahren. Durch die Wucht des Aufpralls blieb das Fahrzeug mit der Front in der Kirche stecken. Der Fahrer überstand den Unfall unverletzt.

Nach ersten Erkenntnissen erhielt die Polizei am Mittwochvormittag gegen 10:40 Uhr die Information, dass ein Autofahrer in Katensen am Burgdorfer Weg verunglückt ist. Beim Eintreffen der Beamten am Unfallort stellten diese fest, dass ein 84-Jähriger aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Mercedes E320 gegen die Mauer eines Kirchengebäudes gefahren war. Das Fahrzeug durchbrach die Mauer und blieb mit der gesamten Front innerhalb des Kirchengebäudes stecken.

Der Mann überstand den Unfall unverletzt. Die Ermittlungen müssen nun zeigen, was zu dem Unfall geführt hat. Die Polizei bezifferte den Schaden am Fahrzeug mit rund 1.000 Euro. Der an der Kirche entstandene Schaden konnte noch nicht bilanziert werden. Ein Statiker muss nun darüber entscheiden, wie das Fahrzeug geborgen werden kann, ohne das Gebäude noch weiter zu beschädigen.