Festnahme durch Polizeibeamten

Mehrere Einbrüche von drei jungen Männern in Hannover begangen Polizeihubschrauber fahndet über Heideviertel

HANNOVER (ots). Donnerstagnacht, 16.12.2021, sind drei junge Männer in mehrere Wohnungen im Bevenser Weg eingebrochen und haben sie durchwühlt. Bei der anschließenden Flucht vor der Polizei fahndete auch der Hubschrauber nach den Einbrechern.

Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen hörte in der Donnerstagnacht gegen 01:10 Uhr ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses im Bevenser Weg des hannoverschen Heideviertels laute Geräusche im Treppenhaus. Daraufhin sah er nach dem Rechten und entdeckte drei dunkel gekleidete Jugendliche, die herumbrüllten und gegen Türen traten. Daraufhin alarmierte der 50-Jährige die Polizei. Unterdessen flüchteten die Randalierer bereits in eine anliegende Kleingartenkolonie.

Die gerufenen Polizeikräfte fahndeten umgehend im Nahbereich und in der Kleingartenkolonie nach den drei Tatverdächtigen. Auch der Polizeihubschrauber war im Einsatz und entdeckte die jungen Männer kurze Zeit später im näheren Umfeld. Streifenbeamte nahmen sie daraufhin vorläufig fest. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um drei männliche Personen im Alter von 16, 18 und 20 Jahren. Beamte des Kriminaldauerdienstes Hannover stellten im Mehrfamilienhaus zwei aufgebrochene Wohnungen fest, die komplett durchwühlt wurden. Auf dem Balkon einer der Wohnungen wurde ein fremder Laptop gefunden, der möglicherweise aus einer anderen Straftat stammt.

Gegen den Jugendlichen und die beiden Heranwachsenden wird nun wegen Wohnungseinbruchdiebstahls ermittelt. Der 16-Jährige wurde nach den Maßnahmen an einen Erziehungsberechtigten übergeben, der 20-Jährige von der Dienststelle entlassen und der 18-Jährige wegen eines offenen Haftbefehls ins Polizeigewahrsam gebracht.

Die Polizei sucht nun den Besitzer des aufgefundenen Laptops. Der Eigentümer meldet sich bitte telefonisch beim PK Südstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3217 oder per E-Mail unter zeg-wed@pi-hannover.polizei.niedersachsen.de