PKW auf Dach

Verkehrsunfall in der Groß-Buchholzer Straße

HANNOVER (PM).  Gegen 20:10 Uhr ging die Meldung zu einem Verkehrsunfall mit einem auf dem Dach liegendem PKW im Stadtteil Groß Buchholz in der Regionsleitstelle Hannover ein. Der leicht verletzte Fahrer konnte von den alarmierten Einsatzkräften der Feuerwehr Hannover ohne schweres technisches Gerät befreit werden und wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung in die Medizinische Hochschule transportiert.

In der Regionsleitstelle Hannover ging gegen 20:10 Uhr die Meldung eines verunfallten, auf dem Dach liegenden PKW in der Groß-Buchholzer Straße Höhe Hausnummer 22 ein. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten den Fahrer des Fahrzeugs schnell und ohne Einsatz von schwerem technischen Gerät aus seiner Lage befreien. Nach der medizinischen Versorgung an der Einsatzstelle durch den Rettungsdienst wurde der leicht verletzte Fahrer zur weiteren Untersuchung in die Medizinische Hochschule transportiert. Es gab keine weiteren Verletzten oder Unfallbeteiligte. 

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst der Landeshauptstadt Hannover waren mit 8 Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften der Feuer und Rettungswache 5 sowie der Ortsfeuerwehr Buchholz für rund dreißig Minuten im Einsatz. Zur Schadenshöhe kann die Feuerwehr derzeit keine Angaben machen. Zum Unfallhergang und zur Unfallursache ermittelt die Polizei.