Metronom3

Vorsichtig optimistisch: einzelne Strecken können wieder befahren werden

UELZEN (PM). Die gröbsten Sturmböen sind vorbei, jetzt geht es ans Aufräumen. metronom, erixx und enno nehmen teilweise den Betrieb wieder auf:

metronom:

RE4 / RB41 Hamburg – Rotenburg – Bremen
die Züge können weitgehend wieder fahren, nur die Haltestellen Hittfeld und Klecken können noch nicht angefahren werden.

Auf der gesamten Strecke kommt es zu Verspätungen

RE3 / RB31 Hamburg – Lüneburg
die Züge können weitgehend wieder fahren, es kommt jedoch zu größeren Verspätungen

RE2 / RE3 Hannover – Uelzen
die Züge können voraussichtlich ab 16:00 wieder fahren, es kommt jedoch zu größeren Verspätungen

RE 2 Hannover – Göttingen
die Züge können voraussichtlich ab 18:00 wieder fahren, es kommt jedoch zu größeren Verspätungen

RE3 Uelzen – Lüneburg
Die Züge können voraussichtlich erst ab Dienstag, 22.02. wieder fahren

enno

RE 30 Hannover – Wolfsburg
RE 50 Hannover – Hildesheim – Braunschweig

die Züge können voraussichtlich ab 16:00 wieder fahren, es kommt jedoch zu größeren Verspätungen

erixx

RE10 Hannover – Hildesheim – Goslar – Bad Harzburg
die Züge können voraussichtlich ab 18:00 wieder fahren, es kommt jedoch zu größeren Verspätungen

RB42 Braunschweig – Vienenburg – Bad Harzburg
die Züge können voraussichtlich ab 18:00 wieder fahren, es kommt jedoch zu größeren Verspätungen

RB32 Lüneburg – Danneberg
Die Züge können voraussichtlich erst ab Dienstag, 22.02. wieder fahren

RB47 Uezlen – Gifhorn – Braunschweig
Die Züge können voraussichtlich erst ab Dienstag, 22.02. wieder fahren

Wir bitten alle Fahrgäste dringend, sich vor Antritt der Fahrt in der elektronischen Fahrplanauskunft zu informieren. Nur hier sind die Fahrten minutenaktuell hinterlegt.