Die Strecken des metronom, enno und erixx bleiben gesperrt Behinderung wegen der Sturmfolgen bleiben vorerst

UELZEN (PM). Unverändert ist es stürmisch in Niedersachsen, insbesondere sehr starke Böen gefährden auch weiterhin einen geregelten und vor allem sicheren Bahnbetrieb. Die Wettervorhersage gibt für den Mittag eine weitere, besondere Warnung heraus.

Aus diesem Grund können die Züge des metronom, enno und erixx auf allen Strecken nicht fahren.

Der eingerichtete Busnotverkehr bleibt bestehen. Bitte beachten Sie, dass die Kapazitäten eines Busnotverkehrs sehr eingeschränkt sind und es deutlich längere Fahrzeiten gibt.

Die Strecken werden voraussichtlich bis zum Montag Nachmittag gesperrt bleiben.

Wir bitten unsere Fahrgäste, sich in den elektronischen Fahrplaninformationen auf den jeweiligen Webseiten oder in der metronom– oder FahrPlaner-App zu informieren. Dort werden alle aktuellen Infos zeitnah bereitgestellt.

Vielen Dank und bitte bleiben Sie vorsichtig.