Leinen los am Maschsee: Saison bis 31. Oktober Start auf dem Maschsee ist am Karfreitag

HANNOVER (PM). Nachdem im vergangenen Jahr der geplante Start der Maschseeschifffahrt wegen der Corona-Pandemie verschoben werden musste, startet die Flotte der ÜSTRA Reisen GmbH am Freitag, 15. April 2022, pünktlich in die neue Saison. Jens Treudler, Kapitän und Betriebsleiter der Maschseeschifffahrt, und sein Team freuen sich auf die Fahrgäste und die Möglichkeit, ihnen nicht nur eine schöne Seezeit, sondern von den Booten aus auch einen besonderen Blick auf Hannover verschaffen zu können.

Vom 15. Mai bis 31. Oktober:

In der Vorsaison, die am Karfreitag beginnt und bis zum 15. Mai dauert, fahren die Boote täglich von 11 bis 17 Uhr, das gilt auch für die Nachsaison (16. September bis 31. Oktober). In der Hauptsaison (16. Mai bis 15. September) ist die Flotte von 10 bis 18 Uhr unterwegs. Die letzte Uhrzeit in der jeweiligen Saison markiert den Beginn der letzten Rundfahrt vom Anleger Nordufer/Fackelträger.

Fahrzeiten der Maschseeschifffahrt:

Und diese Anlegepunkte fahren die Boote an:

Anlegestelle (Abfahrtszeit zur Minute)
Nordufer/Fackelträger ’00
Ostanleger/Altenbekener Damm ’08
Strandbad/Südufer ’18
Quelle ’24
Westanleger/Fährhaus ’36
Stadion ’44

Fahrpreise:
Rundfahrten kosten für Erwachsene 9 Euro, für Kinder (ab dem vollendeten 18. Lebensjahr) sowie Schülerinnen, Schüler und Studierende 5 Euro. Ermäßigungen erhalten außerdem Seniorinnen und Senioren ab dem 65. Lebensjahr, Rentnerinnen und Rentner, Pensionierte und Schwerbehinderte. Für sie kostet die Rundfahrt 7 Euro. Die Fahrkarten sind an Bord erhältlich, GVH Fahrkarten gelten nicht. Echte Maschseefans sparen mit dem Fünfer-Rundfahrt-Ticket, das für Erwachsene 40 Euro und für Kinder, Studierende und Schwerbehinderte 20 Euro kostet. Diese Fahrkarte kann auch einmalig als Gruppenticket genutzt werden. Schulklassen und Kindergartengruppen erhalten von Montag bis Freitag einen Sonderpreis in Höhe von 3,50 Euro pro Kind.
Überfahrten (maximal drei Haltestellen) kosten für Erwachsene 5 Euro, für alle anderen 3,50 Euro.

Besonderes Angebot:
Vom 15. April bis zum 31. Mai 2022 gibt es einen 2-für-1-Gutschein für GVH Abonnentinnen und Abonnenten. Der Gutschein ist im GVH journal 1/22 zu finden. Mit diesem Gutschein gibt es beim Kauf einer Rundfahrt-Karte eine weitere Fahrkarte gratis dazu, solange der Vorrat reicht. Der Gutschein gilt für eine „Rundfahrt Erwachsene“ für die regulären Linienfahrten und bei sofortigem Fahrtantritt. Er kann einmalig und nur gegen Vorlage der GVH Monatskarte und der GVH journal Ausgabe 1/22 eingelöst werden.

Feiern auf dem Maschsee:
Die EMS Niedersachsen (Kapazität maximal 50 Personen) und die EMS Europa (maximal 38 Personen) können innerhalb der Saison übrigens gemietet werden für Veranstaltungen, private Feiern, Betriebsausflüge, Vereinsfeste, Kaffeefahrten oder Ähnliches. Der Charterpreis für die EMS Niedersachsen beträgt für die erste Stunde 250 Euro (jede weitere Stunde 100 Euro), für die EMS Europa liegt der Charterpreis für die erste Stunde bei 330 Euro (jede weitere Stunde 100 Euro).

Maskenpflicht:
Bitte beachten: Gemäß §12 der Niedersächsischen Corona Verordnung gilt seit dem 3. April 2022 eine Tragepflicht für Atemschutzmasken (FFP2 oder vergleichbares Schutzni-veau) für Verkehrsmittel des öffentlichen Nahverkehrs – dementsprechend auch für die Maschseeflotte.

Die Flotte:
Die Maschseeschifffahrt wird vom ÜSTRA Tochterunter-nehmen ÜSTRA Reisen betrieben und besteht aus vier Ausflugs- und Partyschiffen. Alle Boote werden mit umweltfreundlichen Elektromotoren betrieben. Zur Flotte gehören der Solarkatamaran „EMS Europa“, die „EMS Hannover“, die „EMS Deutschland“ und die „EMS Niedersachsen“.