Unbekannte zünden mehrere Autos und einen Müllcontainer in Hannover-Kleefeld an Wer kann Hinweise geben?

HANNOVER (ots). In der Nacht von Donnerstag zu Karfreitag, 15.04.2022, haben Unbekannte mehrere Pkw im hannoverschen Stadtteil Kleefeld angezündet. Das Feuer griff auf weitere Pkw über, die ebenfalls in Brand gerieten. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Zentralen Kriminaldiensts Hannover alarmierte ein Anwohner aus der Fichtestraße gegen 02:40 Uhr den Notruf der Polizei, dass in der Straße bereits zwei geparkte Pkw brennen würden. Weitere Anwohnenden informierten zeitgleich den Notruf der Feuerwehr. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte waren fünf Autos der Marken Opel, Daimler, VW und Skoda in Vollbrand und zwei Pkw der Marken VW und BMW erlitten durch die hohe Wärmeentwicklung einen Hitzeschaden. Im Nahbereich am Kantplatz brannten des Weiteren noch zwei Müllcontainer und ein weiteres Kraftfahrzeug der Marke Saab. Durch den Brand am Saab erlitt ein weiterer Pkw der Marke Subaru Hitzeschäden. Der Gesamtschaden wird vorerst auf etwa 100.000 bis 150.000 Euro geschätzt.

Der Kriminaldauerdienst hat Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zum Täter, Tätern, Tatgeschehen oder zu verdächtigen Umständen geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0511 109-5222 zu melden.