Deutschlands Giganten Die größte Dinosaurier - Szene Europas zeigt brandneue Interpretationen der lokalen Spurenfunde aus Münchehagen

MÜNCHEHAGEN (PM). Willkommen in Münchehagen, Europas Mekka für Dinosaurierspuren! 2015 legte das Grabungsteam des Dinosaurier-Park Münchehagen mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Münchehagen eine neue, 55 Meter lange Spur frei. Über 60 Fußabdrücke eines gigantischen Langhalsdinosauriers, der sich vor 140 Millionen Jahren durch den Lagunenbereich des Niedersächsischen Beckens bewegte.

Doch irgendetwas erregte die Aufmerksamkeit des Riesen. Mitten im sonst recht geraden Verlauf dreht er seinen gesamten Körper auf einem Bein um 90° nach links. Für den Körper eine enorme Belastung, wiegt das Tier doch zwischen 20 und 30Tonnen. Der Grund für dieses ungewöhnliche Manöver ist unklar.

Saurierspuren

Die Freiwillige Feuerwehr Münchehagen half 2015 beim Freilegen der Saurierspuren in Münchehagen. © Dinopark Münchehagen

Die größte Dinosaurier-Szene Europas, die direkt auf dem „Naturdenkmal Saurierfährten“ aufgebaut wird, soll diesem Fund Leben einhauchen:Die Firma Bernd Wolter Design GmbH hat sich auf den Bau lebensgroßer Rekonstruktionen prähistorischer Tiere spezialisiert. Mittels Drohnenaufnahmen und Fotogrammmetrie wurde ein 3D-Scan der gefunden Spur, sowie dem Aufbauort der neuen Szene im Park angefertigt. Die neuen Modelle wurden anhand dieser Daten digital modelliert, die Szene vollständig digital geplant und mit Hilfe von Großraum-3D-Druckern gefertigt.

Insgesamt werden 13 Dinosauriermodelle auf einer 2000 m² großen Fläche aufgebaut. Darunter mehrere riesige Diplodocus mit einer Körperlänge von 30 Metern. Diplodocus gehört zu den Sauropoden, oder auch Langhalsdinosauriern. Er oder ein naher Verwandter gelten als die Erzeuger der berühmten und einzigartigen Sauropodenspuren, die vor über 50 Jahren hier auf der ehemaligen Steinbruchfläche gefunden wurden und wegen denen der Dinosaurier-Park Münchehagen hier 1992 gebaut wurde.

Dinosaurierspuren gelten als enorm wichtig für die Forschung, da sie im Gegensatz zu Knochenfunden Momentaufnahmen des Handelns eines Lebewesens zeigen. Egal ob es Alltagsgeschehen in der Herde, das Reagieren auf eine Gefahr, der beschwerliche Kampf gegen die Kräfte der Natur oder einfach nur ein Abdruck des Körpers beim Dösen im kühlen Schlamm war, die Spuren verraten uns, genau wie ein Tagebucheintrag, wie die Tiere gehandelt haben.

Über ein Jahr haben die Planung und der Bau der Modelle in Anspruch genommen. Heute am 02.06.2022 kommt das Projekt nun mit dem Aufbau der Giganten durch die Firma Bernd Wolter Design GmbH und einem Mobilkran zum großen Finale.

  • BGPress 2260
    Die Übergänge an den Stoßstellen muss noch an die Farbe angepasst und verspachtelt werden. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • BGPress 2254
    Am 2. Juni 2022 wird in einer aufwendigen Aktion die größte Dinosaurier-Szene Europas aufgebaut. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • BGPress 2255
    Die Austellmannschaft im Dinopark Münchehagen leistet Feinarbeit beim endgültigen Positionieren des Sauropoden. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • BGPress 2250
    der Wissenschaftliche Leiter Dipl. Geol. Benjamin Englich erläutert die Entstehungsgeschichte der heutigen Szene im Dinopark Münchehagen. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • BGPress 2239
    Auch ein Sarcosuchus (Fleischkrokodil), damals 12 Meter und 8 Tonnen schwer, gehört zur neuen Szenerie. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • BGPress 2234
    Am 2. Juni 2022 wird in einer aufwendigen Aktion die größte Dinosaurier-Szene Europas aufgebaut. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • BGPress 2227
    Die großen Dinosaurier werden in Einzelteilen zusammengesetzt. Das Model wiegt fast 1,5 Tonnen. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • BGPress 2224
    Am 2. Juni 2022 wird in einer aufwendigen Aktion die größte Dinosaurier-Szene Europas aufgebaut. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • BGPress 2223
    Gleich am Eingang begrüßt ein fleischfressender Dinosaurier die Besucher. © Bernd Günther / BG-PRESS.de