Krankheitsfall am Steuer: Pkw prallt in Isernhagen gegen Baum Fahrer schwebt in Lebensgefahr, ein Kind leicht verletzt

HANNOVER (PM). Wahrscheinlich aufgrund gesundheitlicher Probleme hat ein 59 Jahre alter Autofahrer am Donnerstag, 23.06.2022, in Isernhagen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Pkw kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Der Fahrer kam unter laufender Reanimation in ein Krankenhaus. Zudem wurde ein Kind aus dem Fahrzeug bei dem Unfall leicht verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes der Polizei Hannover befuhr ein 59-jähriger Mann mit seinem Taxi am Donnerstagnachmittag gegen 14:30 Uhr die Burgwedeler Straße in Isernhagen. In Höhe des Rehbockswegs verlor der Fahrer wahrscheinlich aufgrund gesundheitlicher Probleme plötzlich die Kontrolle über den VW Caddy. Das Auto kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum.

Der Fahrer musste vor Ort reanimiert werden. Ein Rettungswagen brachte ihn zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Zudem erlitt ein 10-jähriger Junge, der in dem Fahrzeug saß, leichte Verletzungen. Zwei weitere – 9 und 14 Jahre alte – Jungen aus dem Fahrzeug blieben unverletzt.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 2.500 Euro.