38-Jähriger prallt mit seinem Pkw gegen einen Baum Fahrer wird nur leicht verletzt - Wer kann Hinweise geben?

HANNOVER (ots). Am Dienstagmorgen, 09.08.2022, ist ein 38-jähriger Audi-Fahrer von der Fahrbahn der Kreisstraße (K) 241 zwischen Großgoltern und Barsinghausen abgekommen und gegen einen Straßenbaum geprallt. Durch die Kollision wurde der Mann in seinem Fahrzeug eingesperrt und leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach aktuellen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover war ein 38-Jähriger gegen 06:10 Uhr auf der K 241 mit seinem Audi Sportback aus Großgoltern kommend in Richtung Barsinghausen unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Mann mit seinem Audi nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Infolgedessen drehte sich der Pkw auf die rechte Fahrzeugseite und der Fahrer wurde im Fahrzeuginneren eingesperrt. Der Mann wurde hierbei leicht verletzt und zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die K 241 zwischen Barsinghausen und Großgoltern zeitweise voll gesperrt werden. Die Sperrung wurde gegen 07:20 Uhr aufgehoben. Durch die Sperrung kam es zu geringfügigen Beeinflussungen des Individualverkehrs. Neben der Polizei, dem Rettungsdienst und der Feuerwehr war auch die Unfallforschung im Einsatz. Der Gesamtschaden wird von der Polizei mit circa 15.000 Euro beziffert.

Zeugen, die Hinweise zur vorangegangenen Fahrweise des Fahrers oder zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden.