Die Sommerzeit endet am 30. Oktober

Am 30. Oktober endet die Sommerzeit regiobus Nachtliner sind zweimal unterwegs

HANNOVER (PM). In der Nacht von Samstag, 29. Oktober, auf Sonntag, 30. Oktober, endet die Sommerzeit. Um 3.00 Uhr werden die Uhren um eine Stunde zurückgestellt.

Dies hat Auswirkungen auf den ÜSTRA Nachtsternverkehr, die Fahrpläne der Ruftaxis und Nachtliner von regiobus:

Der ÜSTRA Nachtsternverkehr verlängert sich aufgrund der Zeitumstellung um eine Stunde. Die Ruftaxi-Fahrten in Neustadt (2.42 Uhr), Wunstorf (2.35 Uhr) und Burgdorf (2.35 Uhr) fahren in dieser Nacht zweimal – sowohl nach Sommer – als auch nach Winterzeit, sodass die Anbindung an die S-Bahnen gewährleistet sein wird.

Die Nachtliner der regiobus, die regulär zwischen 2.00 und 3.00 Uhr an den Umsteigeanlagen starten, werden in dieser Nacht ebenfalls zweimal – sowohl nach Sommer – als auch nach Winterzeit – durchgeführt. Dies gilt für die regiobus Linien N41, N43, N56, N57, N62, N63 und N70. Die Nachtliner N31 und N94 bilden dabei eine Ausnahme und verkehren nur nach neuer Zeit um 2.33 Uhr bzw. um 2.23 Uhr.

Die Fahrkarten sind in dieser Nacht eine Stunde länger gültig, sodass für die Fahrgäste durch die Zeitumstellung keine Nachteile entstehen.

regiobus und ÜSTRA wünschen eine angenehme Fahrt.